Bewusst einkaufen: Das 40-Euro-die-Woche-Experiment | TEIL II

Woche 2 des Experiments ist vorbei und die Zucchini von vor Woche 1 liegt noch fast genauso frisch im Kühlschrank wie sie damals in meinem Einkaufswagen gelandet ist. Nun stellt sich die Frage: Was ist zum einen alles dort rein gespritzt worden, dass das Gemüse immer noch frisch ist und wie hat sich das auf…

Weiterlesen

Kreativität: Die Sicht auf die Dinge oder ein Glas mit Wasser | Fotografie

Was ist Kreativität? Was macht sie aus? Und wo kommt sie her? Als ein Mensch, der sich als mal mehr und mal weniger kreativ bezeichnen würde, kann ich dennoch keine genaue oder wörterbuchgerechte Antwort darauf geben und versuche es auf dem Weg, der mir am nahbarsten und nachvollziehbarsten erscheint: Aus dem Moment heraus – praktisch…

Weiterlesen

Bewusst einkaufen: Das 40-Euro-die-Woche-Experiment | TEIL I

Der Gang zum Supermarkt: Ich habe eine Liste erstellt von den Lebensmitteln, die ich einkaufen möchte und halte mich mehr oder weniger strikt daran. Um das Regal für frische Beeren mache ich einen Bogen, Kräuterseitlinge – viel zu teuer – und brauche ich jetzt wirklich Schinken oder funktioniert das Gericht auch ohne? Ich würde mehr…

Weiterlesen

Ein Interview zum Thema Blogs und Social Media | Kooperation mit Studenten der HTWK Leipzig

Natürlich habe ich mal wieder nicht geschafft meine Wohnung aufzuräumen – trotz des angekündigten Besuchs: Jakob, Jorrit und Robert von der HTWK im Studiengang Fernsehproduktion, die eine Interview-Übung zum Thema soziale Medien mit Kamera, Licht und Ton umsetzen sollen. Es klingelt an der Tür, die Wohnung ein reinstes Chaos und ich mittendrin. Die drei betreten…

Weiterlesen

Flüssig-Frühstück: Ein Bananen-Himbeer-Shake ohne versteckte Kosten | Experiment

Ich weiß nicht wie viele Beiträge ich schon auf diese Art und Weise zu schreiben angefangen habe, aber ich wollte den Beitrag schon früher schreiben und das sogar zu einem anderen Thema. Und jetzt wird es doch ein verspäteter Beitrag (eine Erkältung hat mich etwas flach gelegt und gestern Abend vollkommen ausgeknockt) zu einem im…

Weiterlesen

Kolumne: Let’s talk about… Authentizität

Nach einem guten Jahr Bloggen reflektiere ich ab und an meine bisherigen Artikel, denn am Anfang fiel mir das Schreiben alles andere als leicht. Ich hatte Schwierigkeiten beim Einstieg ins Thema oder hab mir bei den Sätzen drei Mal überlegt wie ich sie am Besten formuliere. Das hat sich mit der Zeit gelegt, weil ich…

Weiterlesen

It’s all about money | Geld sparen mit der Sparflasche

Als Kind war ich schon immer von Sparsocken fasziniert und hatte auch regelmäßig eine in meinem Zimmer. Der Inhalt hat sich dann aber ziemlich häufig in Süßigkeiten verflüchtigt und sparen war mehr ein rudimentäres Verhalten, als dass es wirklich als Sparen hätte bezeichnet werden können. In meiner Ausbildungszeit habe ich schon alleine gewohnt und nebenher…

Weiterlesen

Fotografie: Von schöner Vergesslichkeit oder der Sonne, die eine Blüte küsst…

Meinen Samstag hatte ich schon zwischen Netflix und den nötigen to dos verbracht, weshalb ich mir für Sonntag vorgenommen hatte endlich mal wieder die Kamera zu schnappen und nach draußen in den Wald zu gehen. Es ist Sonntagmittag und ich lade den Akku meiner Kamera. Vorsorglich. Damit ich beim Spaziergang nachmittags ganz viele Bilder schießen…

Weiterlesen

Über ungeschriebene Blogartikel und unfertige Handstulpen | Selbsterwartung

Gestern wollte ich in aller Ruhe einen Blogartikel schreiben – über nicht geschriebene Artikel, die ich aber noch schreiben wollte: Über nahrhafte Gerichte für die Mittagspause (ich wollte auch mal eine neue Kategorie dafür aufmachen), über Selbstoptimierung, über selbst gestrickte Handstulpen (den Artikel gibt es noch nicht mal, aber ich wollte darüber schreiben wie ich dazu…

Weiterlesen

Augenblick mal: Was ist Zeit und wo ist das Gefühl? | Leben & Fotografie

Das Bild für den Beitrag hatte ich gestern schon rausgesucht (es ist eines von meinem alten Blog – so viel zum Thema Zeit), aber konnte meine Gedanken zum Thema Zeit, auch wenn der Artikel damals auch um das Thema Zeit ging, nicht festhalten. Ich habe wohl noch Zeit gebraucht, alleine daheim, an meinem Küchentisch, mit…

Weiterlesen

Das neue Jahr: Von Tabakbröseln und Rotweinflecken | Rückblick und Vorschau

Ich bin mal wieder etwas zu spät dran mit dem Beitrag für heute und das beinhaltet auch schon etwas meine Devise für das neue Jahr – kein Stress, kein Druck und ein entspanntes Bloggen neben momentan zwei Jobs und dem Buch, das ich schreibe, welches aber momentan auf Eis liegt, weil ich nicht wirklich dazu…

Weiterlesen