Bewusst einkaufen: Das 40-Euro-die-Woche-Experiment | TEIL III – KRANKENHAUS-SPEZIAL

5,97 € + 6,26 € = 12,23 €. Dazu kommt vielleicht noch ein Einkauf von maximal 15 €, der sich immer noch brav in meinem Kühlschrank befindet während ich seit knapp vier Tagen mit einem Teddy das Bett teile und leckeres Krankenhausessen genießen darf. Das sind dann mittlerweile mindestens plus 50 €, 10 € pro…

Weiterlesen

Bewusst einkaufen: Das 40-Euro-die-Woche-Experiment | TEIL II

Woche 2 des Experiments ist vorbei und die Zucchini von vor Woche 1 liegt noch fast genauso frisch im Kühlschrank wie sie damals in meinem Einkaufswagen gelandet ist. Nun stellt sich die Frage: Was ist zum einen alles dort rein gespritzt worden, dass das Gemüse immer noch frisch ist und wie hat sich das auf…

Weiterlesen

Bewusst einkaufen: Das 40-Euro-die-Woche-Experiment | TEIL I

Der Gang zum Supermarkt: Ich habe eine Liste erstellt von den Lebensmitteln, die ich einkaufen möchte und halte mich mehr oder weniger strikt daran. Um das Regal für frische Beeren mache ich einen Bogen, Kräuterseitlinge – viel zu teuer – und brauche ich jetzt wirklich Schinken oder funktioniert das Gericht auch ohne? Ich würde mehr…

Weiterlesen

Ein Interview zum Thema Blogs und Social Media | Kooperation mit Studenten der HTWK Leipzig

Natürlich habe ich mal wieder nicht geschafft meine Wohnung aufzuräumen – trotz des angekündigten Besuchs: Jakob, Jorrit und Robert von der HTWK im Studiengang Fernsehproduktion, die eine Interview-Übung zum Thema soziale Medien mit Kamera, Licht und Ton umsetzen sollen. Es klingelt an der Tür, die Wohnung ein reinstes Chaos und ich mittendrin. Die drei betreten…

Weiterlesen

Das neue Jahr: Von Tabakbröseln und Rotweinflecken | Rückblick und Vorschau

Ich bin mal wieder etwas zu spät dran mit dem Beitrag für heute und das beinhaltet auch schon etwas meine Devise für das neue Jahr – kein Stress, kein Druck und ein entspanntes Bloggen neben momentan zwei Jobs und dem Buch, das ich schreibe, welches aber momentan auf Eis liegt, weil ich nicht wirklich dazu…

Weiterlesen

Bloggen zwischen Kaffee, Zeitung und Wartezeit | 101 Beiträge

Zwischen zwei Flügen sitze ich am Frankfurter Flughafen. Ankunft ca. 7.15 Uhr, die Wartezeit bis zum Anschlussflug beträgt drei Stunden. Mit wenig Schlaf und einem kleinen Kaffee mit Sojamilch, setze ich mich auf die Stühle vor dem A36 Gate und sofort schießt es mir in den Kopf: Darüber könnte ich einen Blogartikel schreiben. Dieser könnte…

Weiterlesen

Wandern am anderen Ende der Welt | Grand Canyon, USA

Das mit dem Wandern begleitet mich schon sehr lange, genau wie der Gedanke den Grand Canyon zu sehen, das mitunter aufregendste Naturwunder der Welt. Im September diesen Jahres war es soweit und ich habe im Rahmen einer dreiwöchigen USA-Reise auch den Grand Canyon gesehen. Der erste Blick in die Schlucht auf der südlichen Seite des…

Weiterlesen

Frühstück: Ein einfaches Brötchen vor der Linse

Es war an einem Sonntag. Der Blick in den Kühlschrank sagt mir, dass ich noch mal hätte einkaufen gehen müssen, um mir ein vielseitiges und leckeres Frühstück zuzubereiten. Genügsam greife ich nach den Eiern und dem Käse, der Weg zum Bäcker ist nicht weit. Ich improvisiere und koche weiche Eier ab (fünfeinhalb Minuten in kochendem…

Weiterlesen

Blickwinkel

Stehst Du oben?Stehst Du unten?Stehst Du mittendrin?Stehst Du daneben? Siehst Du nach vorne?Siehst Du nach hinten?Siehst Du das Jetzt?Siehst Du das daneben? Beobachtest Du von außen?Beobachtest Du von innen?Beobachtest Du von der Mitte?Beobachtest Du das daneben? Wo stehst Du?Wie siehst Du?Wie beobachtest Du?Was ist Dein Blickwinkel? Bild: eigene Aufnahme / Kings Canyon, Kalifornien, USA

Weiterlesen

Was ist heutzutage (noch) umsonst? | Kleiner Blogeinblick für Nicht-Blogger

Letzt hat ein Kollege mit mir über meinen Blog geredet. Ich hatte am Abend zuvor eine 20er Jahre Varieté-Show besucht und er meinte, ich könne doch darüber schreiben oder eben allgemein was bei mir so am Tag passiert. Könnte ich, mache ich aber eher selten und wenn dann spontan und ungeplant. Warum? Weil ich Bloggerin…

Weiterlesen

Einfachheit: Vom Leben und Kartoffeln mit Quark

Ich bin für mehr Einfachheit im Leben, unkomplizierte Tage ohne Ecken, Kanten und Stolperfallen, für Pfannkuchen zum Frühstück, Mittag und Abendessen. Als Kind konnte ich es nicht erwarten erwachsen zu werden. Endlich in meiner eigenen Wohnung leben und all die tollen Erwachsenensachen machen, die ich immer so sehr bewunderte: Lebensmittel einkaufen, den eigenen Haushalt organisieren,…

Weiterlesen

Bin ich… Minimalistin? | Selbstgemachtes Waschmittel

Ich werfe nicht 100 Sachen aus meinem Haushalt weg, ich koche nicht immer selbst, ich besitze nicht nur drei Paar Schuhe. Ich brauche nicht viel um mein Leben zu gestalten, ich bin mit dem wenigen was ich habe glücklich (vielleicht sogar glücklicher als die Menschen, die viel mehr besitzen), ich gönne mir nach was mir…

Weiterlesen